Hospitality Leaders Hospitality Leaders Menu 0
Google Translate
Deutsch, Hoteliers, Hottelling, Rundschreiben

„Weihnachten geben wir vielen Mitarbeitern frei“ – Interview mit Michael Mauersberger, Hoteldirektor des Best Western Premier IB Hotel Friedberger Warte

Profile Photo By: Carsten Hennig
December 19, 2017

„Weihnachten geben wir vielen Mitarbeitern frei“ – Interview mit Michael Mauersberger, Hoteldirektor des Best Western Premier IB Hotel Friedberger Warte

Frankfurt/Main, 19. Dezember 2017 –
“Wir möchten, dass sich zur Weihnachtszeit unsere Gäste und Mitarbeiter gleich wohl fühlen. An den Feiertagen versuchen wir, so vielen Mitarbeitern wie möglich frei zu geben, gleichzeitig wollen wir, dass es den Gästen bei unseren Weihnachtsbrunchen gut geht. So arbeiten wir besonders in dieser Zeit abteilungsübergreifend und sammeln alle Kräfte für die Restaurant- und Küchenarbeiten”, so Hoteldirektor Michael Mauersberger.

Michael Mauersberger, Best Western Premier IB Hotel Friedberger Warte
Michael Mauersberger, Best Western Premier IB Hotel Friedberger Warte

Weihnachten will geplant sein. Wie planen Sie das Festtagsgeschäft im Best Western Premier IB Hotel Friedberger Warte?
Michael Mauersberger: Wir möchten, dass sich zur Weihnachtszeit unsere Gäste und Mitarbeiter gleich wohl fühlen. An den Feiertagen versuchen wir, so vielen Mitarbeitern wie möglich frei zu geben, gleichzeitig wollen wir, dass es den Gästen bei unseren Weihnachtsbrunchen gut geht. So arbeiten wir besonders in dieser Zeit abteilungsübergreifend und sammeln alle Kräfte für die Restaurant- und Küchenarbeiten.

Gibt es ein weihnachtliches Highlight für die Mitarbeiter?
Mauersberger: Das Highlight für alle Mitarbeiter ist, dass wir Heiligabend, Weihnachten und Silvester die Küche schließen und es keinen Service im Hotel gibt. Sollten unsere Hausgäste gerade an diesen Tagen Hunger verspüren und wollen sich bei uns verköstigen lassen, so können sie sich den ganzen Abend kostenfrei an einem Snack- und Getränkebuffet in der Bar bedienen, das wir eigens für sie vorbereiten.

Und wie viele Mitarbeiter sind Weihnachten und Silvester vor Ort?
Mauersberger: Vor Ort wachen ausschließlich zwei Mitarbeiter, die im Haus für das Wohl und die Sicherheit unserer Gäste sorgen.

Und was ist im Bier- und Apfelweinlokal Friedberger Warte geplant?
Mauersberger: Hier gönnen wir dem historischen Gebäude und der Restauration eine Pause. Vom 23. Dezember 2017 bis 09. Januar 2018 haben wir Betriebsferien. Dafür geht es derzeit in den Wochen vor Weihnachten richtig rund, mit Weihnachtsfeiern und einem individuellen Weihnachtsmarkt, den man zum Beispiel als Firma für die eigenen Mitarbeiter als Weihnachtsfeier mieten kann.

Welche Festmenüs werden an Weihnachten und Silvester serviert?
Mauersberger: In der Vorweihnachtszeit gibt es jede Menge Gänsebraten, zum Beispiel á la Carte im Fresh Line oder in der Friedberger Warte, auf Buffets oder „to go“, um diese zu Hause zu genießen. Besonders gern kommen die Gäste auch zu unserem Advents- und Weihnachtsbrunch. Hier servieren wir kalt-warme Spezialitäten.

Auf welche Weihnachtsdeko legen Sie im Hotel besonderen Wert?
Mauersberger: Unser großer Lichtervorhang an der Außenfassade des Hotels mit über 10.000 LED Lampen lädt schon von weitem zu weihnachtlicher Stimmung ein. Darüber hinaus dekorieren wir gern im Haus mit Weihnachtssternen, Adventskränzen, einem Schneemann, verschiedenen Accessoires und Weihnachtsbäumen. Der größte Weihnachtsbaum steht übrigens in der Friedberger Warte, auf dem exklusiv buchbaren Weihnachtsmarkt und hat eine Höhe von sechs bis sieben Metern. Und natürlich dürfen unsere selbstgebackenen Weihnachtplätzchen nicht fehlen, die wir nicht nur zur Dekoration nutzen, sondern für einen guten Zweck verkaufen. Das eingenommene Geld spenden wir an das Palliativteam Frankfurt.

Das Interview führte Jane Uhlig.

News-Vorschläge

Uneingeschränkter Zugang

Erhalten Sie vollen Zugang zu Nachrichten aus Hotellerie und Gastgewerbe.

Jetzt anmelden. Kostenlos.
Oder importieren Sie Ihre Angaben aus