Hospitality Leaders Hospitality Leaders Menu 0
Google Translate
Deutsch, Hoteliers

Kurioser Zwischenfall: Unerwünschte Konzerteinlage im Tophotel – Von akuter Musikarmut geplagter Kurzzeitgast durfte nicht als Pianist reüssieren…

Profile Photo By: Carsten Hennig
April 7, 2017

Kurioser Zwischenfall: Unerwünschte Konzerteinlage im Tophotel – Von akuter Musikarmut geplagter Kurzzeitgast durfte nicht als Pianist reüssieren…

Baden-Baden, 07. April 2017 –
Das ist es, was man nur in der Hotellerie erleben kann! In einem Tophotel in Baden-Baden kam es nun zu einem Zwischenfall der musikalischen Art. Ein Mann betrat die Lobby und setzte sich ungebeten ans Klavier. Trotz mehrfachen Zuredens durch Hotelmitarbeiter gab es seinen Gig nicht auf. Vielleicht spiele er zu laut und hörte die Bitte nicht?

Stille ist manchmal die schönste Musik...
Stille ist manchmal die schönste Musik…

Erst hinzugerufene Polizisten konnten den Hobby-Pianisten dazu bewegen, inne zu halten und sein Spiel anderswo fortzusetzen. „Ein Nachspiel auf der juristischen Klaviatur dürfte ausbleiben“, notierte die Polizeischreiberin.

Welche Qualität das Klavierspiel des Kurzzeitgastes hatte, wurde nicht überliefert. Auch ob der offenbar von Musikarmut geplagte Mensch auf Trinkgelder aus war, bleib unklar.

Merke: Ein Instrument, das nicht gepflegt wird, wird zur verdorrten Pflanze. Allerdings gilt auch dieses Bonmot: Die Stille ist manchmal die schönste Musik.

News-Vorschläge

Uneingeschränkter Zugang

Erhalten Sie vollen Zugang zu Nachrichten aus Hotellerie und Gastgewerbe.

Jetzt anmelden. Kostenlos.
Oder importieren Sie Ihre Angaben aus