Hospitality Leaders Hospitality Leaders Menu 0
Google Translate
Deutsch, Hotelmarkt

Hotelhasser von Polizei gefasst – 56-Jähriger sprach erneut Bombendrohung gegen Hotel aus – Bereits drei Betriebe waren betroffen und mussten evakuiert werden

Profile Photo By: Carsten Hennig
February 17, 2017

Hotelhasser von Polizei gefasst – 56-Jähriger sprach erneut Bombendrohung gegen Hotel aus – Bereits drei Betriebe waren betroffen und mussten evakuiert werden

Wernigerode, 17. Februar 2017 –
Der Hotelhassser ist endlich in Gewahrsam: Der 56-Jährige hatte zuvor erneut eine Bombendrohung gegen ein Hotel ausgesprochen. Das Hasseröder-Burghotel in Wernigerode wurde daraufhin evakuiert. Gefunden wurden keine Bombe und auch keine Attrappe.

In den vergangenen Tagen soll der Mann im A&O Hotel Leipzig und im Intercity Hotel Magdeburg Bombenattrappen hinterlassen haben. Auch diese Hotels mussten evakuiert und durchsucht werden. Die Motive des 56-Jährigen sind unklar.

Die Polizei konnte den Mann während eines Telefonats lokalisieren und anschließend festnehmen. Damit geht eine Serie an Schreckensmomenten in der Hotellerie zu Ende. Evakuierungen bedeuten erhebliche Unannehmlichkeiten für Gäste und Mitarbeiter sowie nicht gerade erwünschte Aufmerksamkeiten durch starke Polizeipräsenz.

 

News-Vorschläge

Uneingeschränkter Zugang

Erhalten Sie vollen Zugang zu Nachrichten aus Hotellerie und Gastgewerbe.

Jetzt anmelden. Kostenlos.
Oder importieren Sie Ihre Angaben aus