Hospitality Leaders Hospitality Leaders Menu 0
Google Translate
Deutsch, Marketing & PR

Erneut Raubüberfälle auf Hotels: So schützen Sie Mitarbeiter und Gäste

Profile Photo By: Carsten Hennig
September 12, 2017

Erneut Raubüberfälle auf Hotels: So schützen Sie Mitarbeiter und Gäste

Berlin/München, 12. September 2017 –
Raubüberfälle auf Hotels und Restaurants nehmen seit Jahren zu. Bei zwei Fällen in Berlin und München wurde nun ein Gast durch Reizgas verletzt. Oft sind die körperlichen und seelischen Verletzungen langwierig.

Was müssen noch alles passieren, damit sich mehr tue, fragte sich der auf Hotelsicherheit spezialisierte Branchenexperte Ulrich Jander. Er rät zu Adhoc-Maßnahmen:

  • Alle Eingangstüren (auch rückwärtig vom Parkplatz und Lieferanten-/Personaleingänge) nach 22/22:30h absperren und erst per Klingelruf öffnen
  • Aktive Kameraüberwachung an allen Eingängen, in der Lobby, an der Rezeption und ggf. auch Gängen im Hotel
  • Bargeld-Bestände in Tresore mit Zeitschließautomatik vertrauen; dies am Eingang mit Türschild kenntlich machen
  • Mitarbeiter in Deeskalation und Erster Hilfe schulen
  • Betroffene Mitarbeiter von Betriebsarzt und ggf. fachlicher Hilfe (u.a. Weißer Ring) betreuen lassen

News-Vorschläge

Uneingeschränkter Zugang

Erhalten Sie vollen Zugang zu Nachrichten aus Hotellerie und Gastgewerbe.

Jetzt anmelden. Kostenlos.
Oder importieren Sie Ihre Angaben aus