Hospitality Leaders Hospitality Leaders Menu 0
Google Translate
Deutsch, Hotelmarkt

Traditionshotel Louis C. Jacob Hamburg investiert in Modernisierung

Profile Photo By: Carsten Hennig
October 6, 2017

Traditionshotel Louis C. Jacob Hamburg investiert in Modernisierung

Hamburg, 06. Oktober 2017 –
Das Hamburger Traditionshaus Louis C. Jacob an der Elbe blickt auf eine 226-jährige Geschichte zurück. Vor der Wiedereröffnung 1996 verwandelte sich das “alte Jacob” während einer dreijährigen Planungs- und Bauzeit wieder in eine der ersten Adressen der Hansestadt. Um weiterhin in der internationalen Spitzenhotellerie wettbewerbsfähig zu sein und die damit verbundenen hohen Standards zu halten, kündigte Direktor Frank Wesselhoefft für Anfang 2018 nun Renovierungsarbeiten in dem Hotel an der Elbchaussee an.

Blick von der Elbe auf das Hotel Louis C. Jacob (Grafik: Louis C. Jacob)
Blick von der Elbe auf das Hotel Louis C. Jacob (Grafik: Louis C. Jacob)

“Damit das Louis C. Jacob auch in Zukunft in voller Schönheit an der Elbe erstrahlt, werden wir Teile des denkmalgeschützten Hauses auf der Wasserseite sowie im landseitigen Gebäudekomplex renovieren”, so Wesselhoefft. So wird zum Beispiel der Wellnessbereich neugestaltet und um einen Fitnessbereich erweitert. Die Hauptküche des Hotels wird komplett erneuert und modernisiert, um unter anderem die kücheninternen Abläufe zu optimieren und energieeffizienter zu arbeiten.

“Um unser Hotel weiterzuentwickeln und unseren Gästen damit ein modernes und wie gewohnt hochwertiges Produkt zu bieten, sind regelmäßige Investitionen notwendig”, erklärt Frank Wesselhoefft. Mehrere Millionen Euro flossen in den vergangenen Jahren bereits in die Instandhaltung und Erneuerung des Hotels. Die Betreibergesellschaft DSR Hotel Holding investierte unter anderem in die Renovierung eines Teils der insgesamt 84 Zimmer und Suiten. Zudem bekamen die Wohnhalle, die Jacobs Bar und das renommierte Jacobs Restaurant vor knapp eineinhalb Jahren ein komplett neues Design. Auch das nun anstehende Renovierungsvorhaben umfasst ein Investitionsvolumen in Höhe von mehreren Millionen Euro.

Bedingt durch die umfassenden Arbeiten zur Modernisierung der Küche des Louis C. Jacob wird das Haupthaus mit seinen 25 elbseitigen Zimmern, dem Jacobs Restaurant und den sechs Veranstaltungsräumen während der Umbauphase ab Mitte Januar geschlossen sein und voraussichtlich Ostern wieder eröffnen. Der Hotelbetrieb in den 59 landseitigen Gartenzimmern läuft wie gewohnt weiter. Dies gilt auch für die Gastronomie in der “Weinwirtschaft – Kleines Jacob”. Hier wird das beliebte abendliche Angebot um Frühstück und Mittagessen für die Hotelgäste erweitert, bis das Haupthaus im Frühjahr wieder in vollem Umfang zur Verfügung steht. Damit die Gäste am Abend nicht auf ihren Drink in gemütlicher Atmosphäre verzichten müssen, verwandelt sich eine der Suiten temporär in die Jacobs Bar. Die kleine Auszeit für das Jacobs Restaurant nutzen der Chef de Cuisine Thomas Martin und sein Team, um in der Hamburger HafenCity ein neues kulinarisches Pop-up-Projekt zu realisieren. “Weitere Details zu unseren Plänen werden wir zu gegebenem Zeitpunkt bekanntgeben”, so Wesselhoefft.

News-Vorschläge

Uneingeschränkter Zugang

Erhalten Sie vollen Zugang zu Nachrichten aus Hotellerie und Gastgewerbe.

Jetzt anmelden. Kostenlos.
Oder importieren Sie Ihre Angaben aus