Hospitality Leaders Hospitality Leaders Menu 0
Google Translate
Deutsch, Hotelmarkt

Reisen 2017: 75 Prozent der Deutschen planen mindestens fünftägige Reise – Jeder Achte bei Reiseplanung unbeeindruckt von Terror – Sommerurlaub rechtzeitig buchen, da Engpässe und Staus zu erwarten

Profile Photo By: Carsten Hennig
March 6, 2017

Reisen 2017: 75 Prozent der Deutschen planen mindestens fünftägige Reise – Jeder Achte bei Reiseplanung unbeeindruckt von Terror – Sommerurlaub rechtzeitig buchen, da Engpässe und Staus zu erwarten

Berlin, 06. März 2017 –
Trotz Berichten über Terroranschläge bleibt die Reiselust hierzulande ungebrochen. Das geht aus dem „ADAC Reise-Monitor 2017“ hervor, für den 3.250 ADAC-Mitglieder befragt wurden.

Demnach planen 75 Prozent der Befragten 2017 eine mindestens fünftägige Reise (Vorjahr: 74 Prozent). Zwar fühlen sich 55 Prozent der Befragten durch Berichte über terroristische Anschläge bei der Reiseplanung stark oder sehr stark beeinflusst, doch selbst von diesen wollen lediglich 4 Prozent in diesem Jahr ganz aufs Reisen verzichten.

Sommerferien 2017 - Übersicht Europe - ADAC

Sommerurlaub 2017 frühzeitig buchen – Engpässe bei den Urlaubsquartieren in Deutschland und noch mehr Staus auf den Straßen zu erwarten
Mit vollen Straßen und ausgebuchten Urlaubsquartieren ist dieses Jahr besonders in Deutschland zu rechnen. Denn die süddeutschen Pfingstferien gehen fast nahtlos in die Sommerferien einzelner deutscher Bundesländer über. Deshalb sollten sich Urlauber, die an einen bestimmten Ferientermin gebunden sind, früh über ihr Reiseziel informieren und rechtzeitig buchen. Der ADAC hat eine Übersicht der Ferientermine in beliebten europäischen Autoreiseländern im Sommer 2017 zusammengestellt.

Der Automobilclub plädiert dafür, den Ferienkorridor für die Sommerferien in Deutschland voll auszuschöpfen. Von den insgesamt möglichen 94 Tagen werden in diesem Jahr nur 82 Tage in Anspruch genommen, 2018 werden es lediglich 78 Tage sein. Den gesamten Korridor ungenutzt zu lassen, führt zu noch mehr Staus auf Deutschlands Straßen, Preissteigerungen in der Hochsaison und Einnahmeeinbußen für die Tourismusbranche in der Nebensaison. Der ADAC appelliert deshalb an die Kultusminister der Länder, bei der weiteren Planung für die kommenden Jahre die Ferien sinnvoll zu entzerren und urlauberfreundlich zu gestalten.

Karibik ist für Deutsche das Traumziel Nr. 1
Beim Thema Traumurlaub denken die Deutschen vor allem an Urlaub in der Ferne. Auch Ruhe, Erholung, einzigartige Natur und Kultur sowie gut essen und trinken sind wichtige Kriterien für einen Traumurlaub. Das ist das Ergebnis einer aktuellen repräsentativen Umfrage unter 2.027 Deutschen, die TUI durchgeführt hat.

Karibik ist für Deutsche das Traumziel Nr. 1: 49 Prozent und damit nahezu jeder zweite Deutsche träumt von einem Urlaub in der Ferne. Die Karibik, die Malediven und die USA sind die mit Abstand begehrtesten Fernreiseziele. 13 Prozent der Befragten möchten ihren Traumurlaub am Mittelmeer verbringen, allen voran in Spanien. Auch Italien ist für viele Deutsche ein Traumurlaubsziel. Vier Prozent der Deutschen denken bei einem Traumurlaub an einen Urlaub im eigenen Land.

USA sind nach wie vor begehrtes Rundreiseziel: 34 Prozent der Deutschen finden Rundreisen in den USA interessant und für 32 Prozent stehen die USA für vielfältige und einzigartige Reiseerlebnisse. 17 Prozent der Befragten halten die USA für ein Traumreiseziel und elf Prozent planen in den nächsten Jahren auf jeden Fall einen Urlaub in den USA. Die aktuelle Nachfrage bei Deutschlands führendem Reiseveranstalter bestätigt die Umfrage: Die USA sind bei deutschen TUI Urlaubern das Sommer-Fernreiseziel Nummer eins mit Buchungszuwächsen im zweistelligen Prozentbereich. Besonders gefragt ist das Rundreise-Angebot in Nordamerika. TUI bietet Rund- und Erlebnisreisen in allen US-Bundesstaaten und allen kanadischen Provinzen. Insgesamt sind 650 Rundreisen und rund 1.000 Ausflüge bei TUI buchbar.

Ruhe, Erholung und einzigartige Natur- und Kulturerlebnisse sind die wichtigsten Kriterien für einen Traumurlaub: Bei der Gestaltung ihres Traumurlaubs legen die Deutschen vor allem Wert auf Ruhe und die Möglichkeit zum Abschalten: Für 45 Prozent ist dies ein wichtiges Kriterium. Knapp dahinter liegen das Erleben von einzigartiger Natur und Kultur (44 Prozent). Gut essen und trinken (38 Prozent) sowie das Kennenlernen von Land und Leuten (37 Prozent) sind ebenfalls wichtige Kriterien. Direkte Strandlage (22 Prozent), Rundum-Service (21 Prozent) sowie Abenteuer und außergewöhnliche Erlebnisse (15 Prozent) sind deutlich weniger wichtig, während ein umfangreiches Wellness- oder Sportangebot mit acht bzw. drei Prozent eine untergeordnete Rolle spielt.

News-Vorschläge

Uneingeschränkter Zugang

Erhalten Sie vollen Zugang zu Nachrichten aus Hotellerie und Gastgewerbe.

Jetzt anmelden. Kostenlos.
Oder importieren Sie Ihre Angaben aus