Hospitality Leaders Hospitality Leaders Menu 0
Google Translate
Deutsch, Hoteliers, Rundschreiben nur für Mitglieder

Österreich erhöht Mindestlohn für ungelernte Arbeitskräfte auf 1.500 Euro brutto

Profile Photo By: Carsten Hennig
February 21, 2017

Österreich erhöht Mindestlohn für ungelernte Arbeitskräfte auf 1.500 Euro brutto

Wien, 21. Februar 2017 –
Lohn als Abwerbemittel: In Österreich werden die Gehälter in Hotellerie und Gastronomie weiter erhöht. Ungelernte Arbeitskräfte sollen ab 1. Mai 2018 einen Monatslohn von 1.500 Euro brutto erhalten, sieht der neue Kollektivvertrag vor. Bislang gilt in Hotels und der Gastronomie ein Mindestlohn von 1.420 Euro monatlich brutto; in Wiener Kaffeehäusern beträgt dieser 1.450 Euro.

Für die rund 220.000 Beschäftigten im Gastgewerbe werde eine fünfstufige Lohntabelle neu definiert: Küchenchefs werden auf Stufe eins eingruppiert, Abwäscher auf Stufe fünf. Die Lohngruppen variieren je nach Bundesland stark. So verdient man z.B. in der höchsten Lohnstufe in … Read More

Dieser Artikel ist nur für Mitglieder. Jetzt Anmelden.

Verschaffen Sie sich Zugang zu exklusiven Inhalten nur für Mitglieder

Neueste News

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand mit der führenden News-Seite für das Hotel-und Gastgewerbe

Exklusive Inhalte

Holen Sie sich die neuesten, spannendsten und zuverlässigsten Branchen-News aus aller Welt.

News die zählen

Unsere News werden von professionellen Journalisten und Redakteuren mit jahrelanger Erfahrung im Bereich Hotellerie und Gastgewerbe zusammengestellt, um Sie über die neuesten Entwicklungen in der Branche auf dem Laufenden zu halten.

Jetzt anmelden. Kostenlos.
Oder importieren Sie Ihre Angaben aus

News-Vorschläge

Uneingeschränkter Zugang

Erhalten Sie vollen Zugang zu Nachrichten aus Hotellerie und Gastgewerbe.

Jetzt anmelden. Kostenlos.
Oder importieren Sie Ihre Angaben aus