Hospitality Leaders Hospitality Leaders Menu 0
Google Translate
Deutsch, Hoteliers

Michael Albert verlässt Familotel – Marketingkooperation wird künftig von Sebastian Ott und André Schulz geleitet

Profile Photo By: Carsten Hennig
March 29, 2017

Michael Albert verlässt Familotel – Marketingkooperation wird künftig von Sebastian Ott und André Schulz geleitet

Amerang, 29. März 2017 –
Nun ist es offiziell: Michael Albert legt sein Vorstandsmandat bei der Marketingkooperation Familotel nieder. Der 35-Jährige, der bald Vater wird, sucht nach zwölf Jahren ab Mitte Juni nach einer neuen Herausforderung.

Führungswechsel bei Familotel (von links): Alexander Borchard, André Schulz, Sebastian Ott und Michael Albert
Führungswechsel bei Familotel (von links): Alexander Borchard, André Schulz, Sebastian Ott und Michael Albert

Künftig wird ein erweiterter Vorstand, bestehend aus Sebastian Ott, der neu zu Familotel kommt und dem langjährigen Marketing-Direktor und Geschäftsführer der Familotel Consulting GmbH, André Schulz, die Kooperation führen. Geschäftsführender und vorsitzender Vorstand wird Sebastian Ott, der auf 26 Jahre Hotelerfahrung zurückblicken kann. Auf die neu geschaffene Position des Vorstands Marketing & Business Development wird André Schulz vom Aufsichtsrat berufen.

Michael Albert hat aus Familotel Europas führenden Anbieter für die familienorientierte Hotellerie gemacht und ein kompetentes und hoch engagiertes Team, das im oberbayerischen Amerang für den Erfolg der Familotels arbeitet, installiert. Während seiner Zeit bei Familotel hat Albert mit seinem Team signifikante Fortschritte erarbeitet: Gleich zu Beginn brachte er den wegweisenden Marken-Relaunch des Hotelverbunds auf den Weg und stellte damit wesentliche Weichen für die Zukunft der Marke. Optionale Marketingmaßnahmen für die Mitgliedsbetriebe wurden ausgebaut, der provisionsfreie Eigenvertrieb gestärkt, ein neues und transparentes Beitragsmodell eingeführt und mit den kooperationseigenen Online-Marketing-Paketen sowie dem ebenfalls zu Familotel gehörenden Beratungsunternehmen Familotel Consulting hat die Kooperation den Weg von einer Marketing-Kooperation hin zu einem integrierten Hoteldienstleister eingeschlagen. Ein weiterer Meilenstein: Die Eröffnung einer Schule in Derba, Äthiopien, die Familotel gemeinsam mit den Mitgliedern finanziert und in Kooperation mit der Äthiopienhilfe „Menschen für Menschen“ realisiert hat.

Mit einem Nettoumsatzvolumen aller Mitgliedsbetriebe von zuletzt 152,7 Millionen Euro, einer Auslastung von über 70 Prozent und einem jährlichen durchschnittlichen Umsatzwachstum von rund sieben Prozent seit 2008 hat Albert die Marke Familotel als europäischer Marktführer im Segment der Familienhotellerie fest und nachhaltig etabliert.

News-Vorschläge

Uneingeschränkter Zugang

Erhalten Sie vollen Zugang zu Nachrichten aus Hotellerie und Gastgewerbe.

Jetzt anmelden. Kostenlos.
Oder importieren Sie Ihre Angaben aus