Hospitality Leaders Hospitality Leaders Menu 0
Google Translate
Deutsch

Kofler & Kompanie erweitert Geschäftsführung um Konstantina Dagianta und Lutz Coelen

Profile Photo By: Carsten Hennig
February 3, 2017

Kofler & Kompanie erweitert Geschäftsführung um Konstantina Dagianta und Lutz Coelen

Berlin, 03. Februar 2017 –
Mit einer veränderten Geschäftsführung startet das internationale Premium-Cateringunternehmen Kofler & Kompanie ins neue Jahr. Vier Monate, nachdem Gründer und CEO KP Kofler den Vorsitz der Geschäftsführung in Deutschland wieder übernommen hat, erweitert er nun seine Führungsmannschaft mit Konstantina Dagianta, die zusammen mit Oliver Wendel das operative Geschäft in Deutschland als Managing Director leiten wird, sowie mit Lutz Coelen als neuen Chief Financial Officer (CFO) für die gesamte Unternehmensgruppe. Die deutsche Geschäftsführung besteht damit aus: KP Kofler (Vorsitz), Oliver Wendel, Konstantina Dagianta und Lutz Coelen.

Konstantina Dagianta und Lutz Coelen
Konstantina Dagianta und Lutz Coelen

Mit Konstantina Dagianta tritt eine vertriebsorientierte Persönlichkeit ins Unternehmen ein, die über langjährige Expertise im Cateringgeschäft verfügt: dreizehn Jahre lang leitete sie zuletzt als Direktorin die gesamte Gastronomie der Alten Oper Frankfurt, die das Restaurant „Opéra“, das Café Rosso, die Bewirtung für Bälle und Kongresse sowie das Catering für Feste und Veranstaltungen außerhalb der Alten Oper umfasst, und baute erfolgreich das Catering-Geschäft für die Kuffler-Käfer-Gruppe im Rhein-Main-Gebiet auf. Bei Kofler & Kompanie wird sie als Geschäftsführerin mit Dienstsitz im Frankfurt am Main mit Oliver Wendel zusammen für die Führung und den Ausbau des Catering-Geschäfts verantwortlich sein. Damit verantwortet Oliver Wendel die Standorte München, Berlin und Hamburg sowie die Aktivitäten im Sales-Bereich, während die Standorte Frankfurt und Düsseldorf sowie auch das Privatkundengeschäft in den Verantwortungsbereich von Konstantina Dagianta fallen.

Mit der Bestellung des neuen CFO Lutz Coelen, der in dieser Funktion Olaf Seidel ablöst, ist die Führungsmannschaft komplett. Lutz Coelen war zuletzt CFO der CCG Cool Chain Group, zu der auch RUNGIS express gehörte und deren Verkauf an die Metro Group er federführend verantwortete. Davor war er Partner einer großen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft sowie Finanzvorstand eines international agierenden Hightech Konzerns, dessen Börsengang er vorbereitete und umsetzte. Er verfügt über umfangreiche Führungs- und Umsetzungskompetenz in international agierenden Unternehmensgruppen. In seiner neuen Funktion wird Lutz Coelen die gesamte kaufmännische Leitung der Unternehmensgruppe inklusive aller Tochtergesellschaften übernehmen.

Als kulinarischer Wegweiser und einer der führenden Anbieter von Premium-Cateringdienstleistungen betreibt die Kofler & Kompanie Gruppe mittlerweile auf 3 Kontinenten und 7 Ländern mit 400 Mitarbeitern aus bis zu 40 Nationen exklusive 35 Eventlocations, Restaurants und Cafés, sowie den Airport Club Frankfurt am Main. Gegründet wurde das Unternehmen 1991 von KP Kofler. Die Wurzeln des Premium-Caterers reichen bis ins Jahr 1823 zurück, in dem die Stadtbäckerei Kofler in Bad Homburg als Hoflieferant des deutschen Kaisers tätig war. Mit Standorten in den sechs größten deutschen Städten sowie in London, Moskau, Rio de Janeiro, Sao Paulo, Shanghai und Doha bietet das Unternehmen Hospitality Lösungen im Bereich Event Catering, Gastronomie und Sports Hospitality. Kofler & Kompanie hat 2016 folgende Auszeichnungen erhalten: “Caterer des Jahres” verliehen vom Branchenmagazin Rolling Pin, FAMAB Award “Best Catering” und den Fiylo Sonderpreis verliehen an KP Kofler. In diesem Jahr wird das Unternehmen beim confederation cup in Russland tätig sein, wo auch die deutsche Fußball Nationalmannschaft vertreten sein wird.

News-Vorschläge

Uneingeschränkter Zugang

Erhalten Sie vollen Zugang zu Nachrichten aus Hotellerie und Gastgewerbe.

Jetzt anmelden. Kostenlos.
Oder importieren Sie Ihre Angaben aus