Hospitality Leaders Hospitality Leaders Menu 0
Google Translate
Deutsch, Hotelmarkt

Das sind die ersten Hyperion Hotels

Profile Photo By: Carsten Hennig
March 29, 2017

Das sind die ersten Hyperion Hotels

Bad Arolsen, 29. März 2017 –
Die neue Topmarke von H-Hotels geht nun offiziell an den Start: Als Hyperion Hotels werden die bestehenden Häuser in Basel, Berlin-Wilmersdorf und Hamburg-Hauptbahnhof repositioniert. Dies geht aus der Präsentation auf h-hotels.com hervor. Bislang waren diese Häuser als Ramada Hotels am Markt; der Franchisevertrag mit Wyndham wurde gerade gelöst.

Hyperion Hotel Berlin-Wilmersdorf (bisher: Ramada)
Hyperion Hotel Berlin-Wilmersdorf (bisher: Ramada)

Hyperion ergänzt das eigene Markenportfolio der privat geführten Hotelkette. Welche Ramada Hotels und Neubauprojekte der neuen Uspcale-Hotelmarke zugeordnet werden bleibt abzuwarten. Andere Ramada Häuser werden zu H4- und H+-Hotels umgewandelt.

Gerade das bisherige Ramada Plaza Hotel in Basel erfährt als neues Hyperion einen gelungenen Start: Anlässlich der bestens frequentierten Uhren-Weltmesse „Baselworld“ sind in diesen Tagen dort Raten ab 754 Schweizer Franken zu erlösen. Ab Juli ist eine Modernisierung des Hyperion Hotels geplant. Als Teil der umfassenden Auffrischung werden die öffentlichen Bereiche im Erdgeschoss umgebaut. So ist unter anderem die Einführung eines neuen Barkonzeptes sowie einer Business Lounge geplant. Auf den Etagen erfolgt eine komplette Renovierung der Gästezimmer. Die Arbeiten sollen bis Ende September abgeschlossen sein, der Gastbetrieb wird in diesem Zeitraum eingestellt.

Das frühere Ramada Hotel in Hamburg-City bietet als erstes Hyperion Hotel den automatischen Check-in über die Conichi-App an.

News-Vorschläge

Uneingeschränkter Zugang

Erhalten Sie vollen Zugang zu Nachrichten aus Hotellerie und Gastgewerbe.

Jetzt anmelden. Kostenlos.
Oder importieren Sie Ihre Angaben aus