Hospitality Leaders Hospitality Leaders Menu 0
Google Translate
Deutsch, Rundschreiben, syndicated

Lehren will gelernt sein – Welcome Hotels setzt mit firmeninternem Programm „Ausbildung der Ausbilder“ ein Zeichen für eine exzellente Ausbildung

Profile Photo By: Carsten Hennig
December 9, 2016

Lehren will gelernt sein – Welcome Hotels setzt mit firmeninternem Programm „Ausbildung der Ausbilder“ ein Zeichen für eine exzellente Ausbildung

Warstein – 09. Dezember 2016
Ausbildung Azubi - Lehren will gelernt sein - Ausbilder und Auszubildender - Welcome HotelsNoch bis Januar 2017 bildet die Welcome Hotelgruppe 30 ihrer Mitarbeiter aus verschiedenen Hotelbereichen zu qualifizierten Ausbildern weiter. Gemeinsam mit der IHK Bamberg entwickelte das Unternehmen ein firmeninternes Programm zur „Ausbildung der Ausbilder“, das mit der Eignungsprüfung nach Ausbildungseignungsverordnung (AEVO) abgeschlossen wird. „Uns ist es wichtig, jungen Menschen, die sich für unsere Branche entscheiden, Ausbildungsinhalte sorgfältig zu vermitteln. Nur so werden wir sie langfristig als Fachkräfte halten und letztendlich das Image unserer Branche positiv beeinflussen können“, erläutert Elke Stahlmecke, Prokuristin der Welcome Hotels.

In einem Kompaktlehrgang von 48 Unterrichtsstunden erhalten die künftigen Ausbilder Einblicke in alle relevanten Themen und Inhalte der AEVO. Sie lernen anhand theoretischer Grundlagen und praxisnaher Übungen die betrieblichen Ausbildungsvoraussetzungen zu prüfen, die Ausbildung zu planen bzw. vorzubereiten, bei der Einstellung der Azubis mitzuwirken, die Ausbildung durchzuführen sowie die Lehrlinge letztendlich erfolgreich zur Prüfung zu führen. „Als Ansprechpartner und Motivatoren tragen unsere Ausbilder eine große Verantwortung. Sie beurteilen unsere Lehrlinge und sorgen für deren branchengerechte Qualifikation. Entsprechend wichtig sind uns natürlich auch die arbeitspädagogischen Fähigkeiten und Kenntnisse, um die jungen Menschen in ihrer Entwicklung zu begleiten“, ergänzt Elke Stahlmecke.

Weiterer Schritt zur „Exzellenten Ausbildung“
Die „Ausbildung der Ausbilder“ ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zur kettenweiten Zertifizierung „Exzellente Ausbildung“, der sich Welcome Hotels im kommenden Jahr mit allen Häusern stellen möchte. Hierbei können sie auf die Erfahrungen der Welcome Hotels in Darmstadt und Wesel zurückgreifen, die das Siegel bereits führen. Die Zertifizierung wurde von der Hoteldirektorenvereinigung eigens für die Hotelbranche ins Leben gerufen. Sie wird ausschließlich denjenigen Betrieben erteilt, die den Kriterienkatalog erfüllen und eine fundierte Ausbildung nachweisen können. Das Siegel gibt Eltern und jungen Menschen die Sicherheit, in den zertifizierten Betrieben eine von Grund auf solide Berufsausbildung zu erhalten.

Insgesamt lernen in den Häusern der Welcome Hotelgruppe zurzeit rund 180 Auszubildende. Auch zu Beginn des kommenden Ausbildungsjahres plant das Unternehmen an verschiedenen Standorten Ausbildungsplätze anzubieten. Informationen rund um die zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten bei Welcome Hotels finden Interessierte unter http://www.welcome-hotels.com/jobs/.

Die Welcome Hotelgruppe mit Sitz im sauerländischen Warstein behauptet sich seit 1998 erfolgreich auf dem deutschen Hotelmarkt. Insgesamt unterhalten die Welcome Hotels bundesweit an 11 Standorten 12 Drei-Sterne-Superior- bis Vier-Sterne-Superior-Häuser. Über 1000 Mitarbeiter vermitteln den Gästen Tag für Tag das Gefühl, „willkommen“ zu sein.

News-Vorschläge

Uneingeschränkter Zugang

Erhalten Sie vollen Zugang zu Nachrichten aus Hotellerie und Gastgewerbe.

Jetzt anmelden. Kostenlos.
Oder importieren Sie Ihre Angaben aus