Hospitality Leaders Hospitality Leaders Menu 0
Google Translate
Deutsch, Rundschreiben, syndicated

Hotel Zeller: Mitarbeiter über Generationen, Inhaber essen in der Lobby und Firmpatenschaft

Profile Photo By: Carsten Hennig
December 9, 2016

Hotel Zeller: Mitarbeiter über Generationen, Inhaber essen in der Lobby und Firmpatenschaft

Kahl am Main – 09. Dezember 2016
Gäbe es im Zeller – Hotel + Restaurant – in Kahl für langjährige Betriebszugehörigkeit ein Bonusheft, so wäre es bei den meisten Mitarbeitern prall gefüllt. Das 85 Zimmer und Suiten große Vier-Sterne-Haus feierte letztes Jahr seinen 100. Geburtstag und darüber hinaus die Übergabe der Unternehmensführung an die nunmehr vierte Generation innerhalb der gleichen Familie. Tradition und Treue zum Betrieb erstrecken sich offenkundig wohl auch auf die Mitarbeiter: Fast ein Viertel der 45-köpfigen Belegschaft ist seit mindestens zehn Jahren unter Vertrag.

Hotel Zeller Kahl am Main - Foto Uwe Nölke
Hotel Zeller Kahl am Main – Foto: Uwe Nölke

„Wir pflegen einen extrem familiären Umgang miteinander und achten auf ein besonders angenehmes Betriebsklima“, so Alexandra Schleunung (29), Urenkelin der Unternehmensgründer und seit Juli 2014 neue Eigentümerin und Geschäftsführerin. „Diese Philosophie leben wir traditionell aus Überzeugung und übertragen sie auch auf das Verhältnis unseren Gästen gegenüber. Das schafft eine rundum verbindliche Wohlfühl-Atmosphäre, die alle spüren und schätzen.“ Dabei beschränkt sich die persönliche Nähe zum Gast im Zeller – Hotel + Restaurant – nicht nur auf das Gespräch und den Umgang: So gibt es beispielsweise einen nur dezent von der Lobby abgetrennten Bereich, wo Alexandra Schleunung, ihre Mutter und die Mitarbeiter – offen einsehbar für alle Gäste – kleinere Tätigkeiten verrichten oder auch gemeinsam speisen. „Das mag ungewöhnlich sein, für uns ist diese ungezwungene Offenheit jedoch ganz normal und kommt bei den Gästen gut an.“

Renate und Alexandra Schleunung - Foto: Uwe Nölke
Renate und Alexandra Schleunung – Foto: Uwe Nölke

Sprichwörtlich als „Familienmitglied“ kann sich die Reservierungsleiterin Susanne Kimmel bezeichnen. Mit inzwischen 31 Jahren ist sie die langjährigste Mitarbeiterin und hat schon ihre Ausbildung (1983 bis 1985) im Zeller – Hotel + Restaurant – absolviert. Und nicht nur das: Bereits ihre Mutter war über Jahrzehnte hinweg dem Hotel als Küchenhilfe treu und brachte Anfang der 1970er Jahre auch ihren Nachwuchs zur Betreuung im Laufställchen mit ins Hotel. Kurzerhand übernahm Renate Schleunung – bis vor kurzem Eigentümerin und Geschäftsführerin – dann später die Firmpatenschaft für Susanne Kimmel. Eine engere Bindung zu einer Mitarbeiterin ist wohl kaum vorstellbar…

Susanne Kimmel
Susanne Kimmel

News-Vorschläge

Uneingeschränkter Zugang

Erhalten Sie vollen Zugang zu Nachrichten aus Hotellerie und Gastgewerbe.

Jetzt anmelden. Kostenlos.
Oder importieren Sie Ihre Angaben aus