Hospitality Leaders Hospitality Leaders Menu 0
Google Translate
Deutsch, syndicated

Best Western begrüßt acht neue Hotels – Ehemalige Balladins wechseln

Profile Photo By: Carsten Hennig
December 1, 2016

Best Western begrüßt acht neue Hotels – Ehemalige Balladins wechseln

Eschborn/Taunus – 01. Dezember 2016
Best Western wächst: Bis Jahresende werden sich der Marke insgesamt acht ehemalige Balladins Hotels in Deutschland angeschlossen haben. Die Neuzugänge, die von der GCH Hotel Group in Berlin gemanagt werden, erweitern das Portfolio der Gruppe individueller Hotels um 1.023 Zimmer an den Standorten Mannheim, Sindelfingen, Neu-Isenburg, Troisdorf, Dortmund, Bremen, Braunschweig und Peine.

Best Western Hotel Dortmund Flughafen
Best Western Hotel Dortmund Flughafen

Die insgesamt acht Häuser erweitern das Best Western Portfolio mit 1.023 Zimmern. Alle ehemaligen Balladins Hotels sind zum Markenwechsel umfassend modernisiert und renoviert worden.

„Wir freuen uns sehr über den Ausbau unseres Portfolios in acht Städten gleichzeitig“, sagte dazu Marcus Smola, Geschäftsführer von Best Western Hotels Central Europe. „Unsere Gäste werden jeweils von der zentralen Lage der Häuser profitieren. Und sie können sich auf den nun höheren, modernen Komfort aufgrund der jeweils vorangegangenen Renovierungsmaßnahmen freuen. Somit erfüllen die Hotels das Best Western Serviceversprechen und unsere hohen Qualitätsanforderungen.“ Mit den acht neuen Hotels wächst das Portfolio der Gruppe in Deutschland bis Jahresende auf 205 Häuser und mehr als 20.300 Zimmer.

Best Western als Dienstleistungspartner und Zusammenschluss individuell geführter Hotelbetriebe fördert den wirtschaftlichen Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit der Partnerhotels durch umfassende Marketing- und Verkaufsaktivitäten für alle relevanten Marktsegmente und Zielgruppen. Seit Jahresbeginn betreut die Best Western Hotels Central Europe GmbH mit Sitz in Eschborn mehr als 230 Hotels in den zehn Ländern Deutschland, Luxemburg, Liechtenstein, Schweiz, Österreich, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Kroatien und Ungarn.

News-Vorschläge

Uneingeschränkter Zugang

Erhalten Sie vollen Zugang zu Nachrichten aus Hotellerie und Gastgewerbe.

Jetzt anmelden. Kostenlos.
Oder importieren Sie Ihre Angaben aus